Omics-Anwendungen

Muscle Compartments

Darstellung und automatisierte Quantifizierung der angeschnittenen Muskulatur (blau, M. psoas,  paravertebrale und Bauchwandmuskeln) auf  einer lumbalen Referenzhöhe zur Klassifizierung einer Sarkopenie.

Body Composition

Veranschaulichung des Zusammenhangs zwischen Signalintensitäten (Histogramm-Darstellung) und Gewebekompartimenten (Fett, Weichteile/Muskel, Knochen) am Beispiel einer axialen CT-Aufnahme auf Höhe der Lendenwirbelsäule.

Fat Compartments

Darstellung und automatisierte Quantifizierung der viszeralen und subkutanen Fettanteile (grün) auf  einer lumbalen Referenzhöhe zur Klassifizierung einer viszeralen Adipositas.

Radiomics - 3D Slicer

Berechnung von Radiomics-Merkmalen mit Hilfe der 3D Slicer Plattform (slicer.org) am Beispiel einer segmentierten Fläche des M. psoas. Die insgesamt 140 statistischen Merkmale sind in Klassen unterteilt (Spalte B der Tabelle), die z. B. die Form ("shape") oder die Textur ("glcm", "gldm" – verschiedene Ordnungen) betreffen.

Proteomische Risikovorhersage der COVID-19 Erkrankung (SARS-CoV-2 Infektion)